Richtlinien

Aufnahmemodalitäten

Der Kinderhort Chugle nimmt Kinder ab Kindergarteneintritt, bzw. ab dem Alter von 4 Jahren bis Ende der Oberstufe auf. Pro Gruppe bietet der Hort maximal 22 Kindern Raum. Die Kinder werden in altersdurchmischten Gruppen betreut. Über die Aufnahme von Kindern entscheidet die Hortleiterin.
(Anmeldung Kinderhort Chugle).

Die Aufnahme des Kindes wird definitiv, sobald der Betreuungsvertrag von den Eltern sowie der Hortleiterin und dem Vorstand des Trägervereins unterzeichnet ist.

Grundsätzlich ist auch die Aufnahme von Kindern mit speziellen Bedürfnissen möglich, sofern diese den Kindergarten oder die Schule besuchen. Die Hortleiterin entscheidet zusammen mit dem Vorstand des Trägervereins im Einzelfall über die Aufnahme oder Nichtaufnahme eines Kindes unter Berücksichtigung aller massgeblichen Kriterien wie Art und Schwere der Behinderung, Alter des Kindes, Betreuungsintensität, personelle Situation und Gruppenstruktur.