Hortleitung

Simone Wickli Trinchese

Simone Wikli

Die Stelle der Hortleitung konnte mit Simone Wickli Trinchese besetzt werden. Im Sommer 2004 schloss sie ihr Studium der Pädagogik und der pädagogischen Psychologie ab. Sie blickt auf eine langjährige Berufserfahrung im pädagogischen Bereich zurück, welche sie parallel zu ihrem Studium machen konnte. Zunächst absolvierte sie ein Praktikum in einem Montessori - Kindergarten und nach dem Abschluss des Grundstudiums half sie mit, einen privaten Kinderhort in Zürich aufzubauen, den sie in der Anfangsphase auch leitete. Danach arbeitete sie während vier Jahren im Durchgangsheim Florhof Zürich als Erzieherin. Später engagierte sie sich als Sozialpädagogin im Schulinternat Heimgarten in Bülach und in der Stiftung Schloss Regensberg wo sie bis Mitte März 2005 ein 70 Prozent Pensum inne hatte. Seit der Eröffnung der Chugle hat sie die operative Leitung inne.

Persönliche Motivation
Nach meiner langjährigen Arbeit mit dissozialen und verhaltensoriginellen Kindern freue ich mich auf die familienergänzende Betreuung von Kindern und Jugendlichen und die Zusammenarbeit mit deren Eltern. Ich freue mich, noch mehr Verantwortung übernehmen zu können, nicht nur im Alltag mit den Kindern und Jugendlichen, sondern auch für mein Team, das mir im Hort zur Seite steht.
Meine kreative Art zu denken und zu handeln in einem neuen Umfeld einzusetzen, war ein lange gehegter Wunsch. Die abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit als Hortleiterin, in welcher ich mein pädagogisches Knowhow wie auch meine Erfahrungen mit der Unterstützung meines Teams umsetzen kann, stellt eine neue Herausforderung dar, welcher ich mich mit grosser Freude und Motivation stelle.
Ich freue mich darauf, vielen Kindern und Charakteren zu begegnen, mich mit ihnen auseinanderzusetzen, mit ihnen Neues zu lernen und zu spielen, aber auch darauf, einen Alltag mit ihnen zu verbringen, welcher sie ein Stück weit prägt und sie in ihrer Persönlichkeit festigt und ihnen Vertrauen in ihre Person vermittelt.